Beratungsthemen aus unserer Praxis

  • Sie möchten bei der Personalauswahl und -gewinnung auf kulturadäquatem Weg Ihre Wunschkandidaten finden.
  • Ihr Personalentwicklungskonzept soll die guten Mitarbeiter an Ihre Firma binden.
  • Marketing und Vertrieb berücksichtigen die Spezifika vor Ort und sind erfolgreich.
  • Bei der beabsichtigten Werksgründung reduzieren Sie die Anlaufprobleme durch einen kultur-angepassten Führungsstil.
  • Sie führen virtuelle Teams zum Erfolg, indem Sie das Potenzial, das in der Vielfalt steckt, nutzen.
  • Bei einem Merger oder einer Akquisition behalten Sie Kurs durch interkulturelle Orientierung.
  • Ihr Unternehmen internationalisiert sich zunehmend und Sie treffen die richtige Entscheidung für Ihre Geschäftsstrategie zwischen global und lokal.
  • Bei Ihrem Outsourcingprojekt feilen Sie am Gelingen des Know-how-Transfers und der Anbindung des externen Unternehmens.
  • Sie wünschen sich eine interkulturelle Organisationsentwicklung, weil Sie sich als lernende Organisation im Prozess der Internationaliserung Ihrer Firma begreifen.
  • Sie führen Change Management in einer internationalen Umgebung durch

Durch unsere systemische Herangehensweise betrachten wir nicht nur isolierte Einzelsituationen/Personen, sondern können Prozesse und Strukturen entwickeln, die Ihren zukünftigen Erfolg sicherstellen.

Dazu beraten wir Sie und begleiten Sie ein Stück Ihres Wegs immer eingedenk der Tatsache, dass die Realität als komplexes Dreieck beschrieben werden kann: Sie haben als (a) individuelle Person (b) eine konkrete Rolle und Aufgabe in Ihrer Organisation zu erfüllen und (c) das mit Ihrem eigenen und in dem fremdkulturellen Umfeld.

Beispiele aus unserer Praxis finden Sie hier

Im Rahmen einer Firmenfusion zwischen einem deutschen und US-amerikanischen Medizintechnikhersteller ergeben sich Spannung bei der Bereinigung der Produktpalette. In der Analyse ergibt sich, dass sich die Benutzer der Produkte in Deutschland und den USA deutlich unterscheiden. Es ist daher zu empfehlen von einer universellen Produktpalette auf lokal angepasste Produkte zu wechseln.

Eine deutsche Firma führt eine neue Produktionssteuerungssoftware für ihre Werke in China ein. Trotz intensiver Schulung geben die chinesischen Kollegen die für die Dokumentation notwendigen Daten nicht ein. Eine Analyse ergibt, dass die Prinzipien chinesischer Führung und Hierarchie bei der Einführung nicht berücksichtigt wurden. In einem Relaunch der Software wurde dieses nachgeholt.